HOME projects4students.net (p4s)

DAB134 Gründen am Land – Wie tickt das Waldviertel?

Job/Projektdetails - DAB134 Gründen am Land – Wie tickt das Waldviertel?
zurück zur Übersicht
 
   
www.diplomarbeitsboerse.info
 
  Organisationszugehörigkeit Regionalentwicklungsorganisation  
 
  Themengeber Verein LEADER-Region Kamptal  
 
  Website www.leader-kamptal.at  
 
  Kurztitel des Vorhabens DAB134 Gründen am Land – Wie tickt das Waldviertel?
25.11.2020
 
 
  (gewünschte) betreuende Universität Uni Wien, TU Wien, FH mit wirtschaftlicher Ausrichtung  
 
  Projektart Masterthesis  
 
  Hauptfragestellung(en) Formulierung der Themenstellung, die erarbeitet werden soll Charakterisierung der GründerInnen in der Leader-Region Kamptal (Waldviertel, NÖ) und Empfehlungen für die Gemeinden, welche Voraussetzungen und Rahmenbedingungen gegeben sein müssen bzw. geschaffen werden müssen, um die Gründungsaktivität anzukurbeln.

Folgende wissenschaftliche Fragestellungen sollen beleuchtet und beantwortet werden:
– Wer sind die GründerInnen im ländlichen Raum, die sich in der Region Kamptal (geografisch gemeint ist die Leader-Region) / im Waldviertel in den letzten 5 Jahren angesiedelt haben?
– Gibt es sie überhaupt? Und wenn ja, wo?
– Wer sind sie: Alter, Branche, Beweggründe, etc.
– Was treibt sie an? Wie wollen sie arbeiten?
– Wo brauchen sie Unterstützung – seien es Beratungs- und Ausbildungsformate, Gründungs- oder Innovationszentren, Labs, Inkubatoren oder Acceleratoren?

Methodische Herangehensweise:
Zusätzlich zu Statistiken und Trendbeobachtungen erwartet sich die Leader-Region Kamptal persönliche Interviews mit GründerInnen, Verantwortlichen der WKO, von Wirtschaftsvereinen, etc., die über Gründungsmotive, ausschlaggebende Erfolgsfaktoren, Stolpersteine beim Gründen, etc Aufschluss geben.
 
 
  Ergebnisse, die von der Arbeit erwartet werden Ergebnis soll eine Handlungsanleitung für Gemeinden im Waldviertel (NÖ) - speziell in der Leader-Region Kamptal - sein, welche Rahmenbedingungen sie für GründerInnen der Zukunft bereit stellen müssten und sollten, um die Gründungsaktivität in der Region (noch mehr) zu aktivieren.  
 
  Motivation und Beweggründe für die Themenwahl Das Potenzial innovativer Gründungen in den ländlichen Regionen ist vorhanden. Doch man weiß erstaunlich wenig darüber, wer die Startups im ländlichen Raum sind und ob bzw. inwiefern sich Startups in städtischen und ländlichen Räumen voneinander unterscheiden.
Wirtschaftkammern, Kommunen, etc wollen ihre Gründerinnen und Gründer gezielt fördern, doch genaue Daten darüber, wer im ländlichen Raum gründet, gibt es kaum. Dabei wäre es oft hilfreich zu wissen, nach welchen demografischen Zielgruppen man eigentlich Ausschau hält oder welche persönlichen Motive und Hintergründe bei ländlichen Gründungen eine Rolle spielen.
Im Fokus der wissenschaftlichen Arbeit soll das Waldviertel in Niederösterreich stehen, wobei besonderes Augenmerk auf die Leader-Region Kamptal gelegt werden soll.
 
 
  Projektbeginn frühestens/spätestens Jänner 2021/keine Angabe  
 
  Aufwandsentschädigung Ein TOP-Stipendium des Landes NÖ kann ganzjährig beantragt werden. Details unter https://www.topstipendien.at/stipendien/akademische-abschlussarbeiten/  
 
  Ansprechperson NÖ Forschungs- und Bildungsges.m.b.H. (NFB) – Projektmanagement Themenbörse (vormals Diplomarbeitsbörse): Karin Peter, Mobil: 0664/12 44 585, k.peter@nfb.at  
 
  Projektstatus offen  
 
  Ich habe Interesse an diesem Thema